Überspringen zu Hauptinhalt
Nachlese: 26. Freiburger Kinderliteraturfestival

Nachlese: 26. Freiburger Kinderliteraturfestival

Ein Friseur, der gegen Vorlesen Haare schneidet, der Fußball-Erfinder im SC-Stadion und ein kleiner Esel im Literaturhaus. Das waren nur drei von rund 50 Veranstaltungen rund um die Welt der Kinderliteratur, die in Zusammenarbeit mit Grundschulen, Stadtteilbibliotheken, Kulturinstitutionen, Vereinen und Buchhandlungen stadtweit während des achttägigen Festivals stattfanden und von Marc Doradzillo eindrucksvoll in Bildern festgehalten wurden. Umrahmt wurde das Festival von zwei Großveranstaltungen: Zum Auftakt lud das Literaturhaus Freiburg zur Eröffnungslesung mit dem Comic-Übersetzer Matthias Wieland ein, an die sich eine Comic-Mitmachwerkstatt nebst Rahmenprogramm anschloss. Das Finale des Festivals wurde mit Ritter Rost, Familie Flickenteppich und vielen anderen im Theater Freiburg gefeiert. Auf allen Bühnen fanden Lesungen, Ausstellungen und Aktionen statt. Übrigens, das 27. Freiburger Kinderliteraturfestival findet vom 3. bis 11. Oktober 2020 statt.

An den Anfang scrollen