Überspringen zu Hauptinhalt
KooperationsIMPULSE 3

Vom 9. April bis 28. Juni 2018 veranstaltet das Kulturamt in Kooperation mit dem Goethe-Gymnasium und in Zusammenarbeit mit dem Theater im Marienbad ein theatrales Projekt im Rahmen von KooperationsIMPULSE, einem eigenen Begleitprogramm des Kulturamts im Zuge des Modellprogramms Kulturagenten für kreative Schulen. Es unterstützt Schulen wie Kunst- und Kultureinrichtungen, die Ziele des Handlungskonzepts Kulturelle Bildung aus dem “kulturkonzept.freiburg” aktiv umzusetzen.

Inspiriert von 2 Vorstellungsbesuchen schreiben 30 Schüler_innen einer 5. Klasse eigene Geschichten und setzen diese nach und nach szenisch um. Mittels Theaterübungen und –improvisationen, zu denen immer wieder beteiligte Künstler_innen der jeweiligen Produktionen dazukommen, lernen die Schüler_innen die Bereiche Geschichten schreiben und erzählen, Objekttheater, Sprechkunst sowie Musik und Tanz näher kennen. Das gewonnene Know-how setzen die Schüler_innen in ihre eigenen kleinen Szenen ein. Am Ende steht eine kleine Werkschau, der Fokus liegt jedoch auf dem künstlerischen Prozess.

 

 

 

An den Anfang scrollen