Überspringen zu Hauptinhalt
KUNSTREPORT 2

Vier Klassen der Albert-Schweitzer-Grundschule (2a, 2b, 3a, 3b) haben sich im Juni 2018 unter Anleitung der Künstlerinnen Katharina Gehrmann, Brigitte Liebel und Katja Wüstehube mit der Ausstellung „Fateful“ von New Noveta im Kunstverein Freiburg auseinandergesetzt.
Im Anschluss an einen Rundgang durch die Ausstellung haben die Schüler_innen das Gesehene bildnerisch verarbeitet und eigene Objekte und Malereien angefertigt, die nun als Ergänzung und Teil des Gesamtprojektes „Lebenskunst“ zu den zuvor in den Projektwochen entstandenen Arbeiten im Kunstverein präsentiert werden. „Lebenskunst“ ist ein Projekt im Rahmen des Programms „Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg“.
Die Ausstellung der Schüler_innen lädt auch Besucher zum Mitwirken ein, zeigt formale Bezüge, farbliche Ausschweifungen sowie kindlich einfache Sichtweisen auf die Kunst und ein Leben mit zügelloser Fantasie.

An den Anfang scrollen