Von der Straßenperformance „Projekt CrossOver – Es lebe das WIR!“ nun zur verdichteten Bühnenfassung.

Mit „Varieté CrossOver 2018“ eröffnen wir in experimenteller Weise den Zugang zu den Themen Begegnung und Vielfalt. Mit den Mitteln von Theater, Tanz, Gesang, Livemusik, Rap, Poetry und Videokunst reagieren wir auf eine zersplitternde Gesellschaft und suchen die Verbindung zueinander.

Professionelle Musiker/Innen treffen spielerisch auf Darsteller/Innen mit unterschiedlichen sozialen und ethnischen Hintergründen und schärfen so den Sinn für ein gestaltendes WIR.

Probenvideoclip „Projekt CrossOver – Es lebe das WIR!“, Mai 2018.

———

Ein Projekt von Schwere(s)Los! e.V., www.schwere-s-los.de, institutionell gefördert durch das Kulturamt der Stadt Freiburg.

Projektförderung:
Aktion Mensch, Robert-Bosch-Stiftung, Solidar Energie, Sparkasse Freiburg

Mit freundlicher Unterstützung von Boutique LeSac von OFF (Obdach für Frauen) für die Bereitstellung von Kostümen.