Überspringen zu Hauptinhalt
Ronja Räubertochter Theaterfreizeit

Vom 17.-21.8. haben eine Gruppe von 16 Kindern im Alter von 6-12 rund um die Dreisam im Freiburger Osten die Geschichten der Räubertocher Ronja gemeinsam mit Schauspielern und Theaterpädagogen nachgespielt und nacherlebt. Am 17.8 wurde die Handlung den Teilnehmenden zunächst an Hand von kleine Püppchen erzählt. An den weiteren Tagen konnten die Kinder in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen und in 3-4 Kleingruppen mit jeweils 4-6 Kindern kleine Szenen einüben, die dann im Verlauf des Vormittags den anderen Gruppen vorgeführt wurden. Zwei Vormittage endeten zusätzlich noch mit einer thematischen Schatzsuche rund um Ronja, Birk, Räuber und die Fabelwesen. Außerdem entstanden gemeinsam entwickelte Szenen zum Thema Freundschaft, Stehlen und Geben, Mut und Abgrenzung von den Eltern sowie zu den starken Frauen und Mädchen der Geschichte. Da Ronja und Birk nicht als Räuber leben wollen, wie ihre Eltern, entwickelten die Kinder ihre eigenen Ideen, wie die Geschichte weiter gehen könnte.

An den Anfang scrollen