Am Kepler Gymnasium besteht seit 2006 ein Circusprojekt mit Kindern aus den Klassen 5, 6, und 7. Das Projekt läuft jeweils über ein Schuljahr.

Zu Beginn werden neben Spielen zum Kennenlernen die circensischen Techniken Akrobatik, Balance (Einrad, Seillauf, Kugelbalance), Jonglage und darstellendes Spiel erarbeitet. Im  Anschluss daran können sich die Kinder/Jugendlichen Techniken auswählen, in denen sie eine Nummer/Darbietung erarbeiten. Das Erarbeiten der Darbietungen soll weitgehend selbständig erfolgen, mit Unterstützung der Fachkraft. Zum Abschluss wird eine Vorführung gezeigt, in der Regel im Rahmen eines Schulfestes. Bemühungen gehen dahin, mit einer bestehenden Musikgruppe (Bläserchor, Rockband) zusammen zu arbeiten, um einen gemeinsamen Auftritt zu gestalten.