Bei dem Projekt „Traumflug und Libellenschlag“ steht nicht die künstlerische Endpräsentation im Vordergrund, sondern das gemeinsame künstlerische Experimentieren und Ausprobieren im Bereich, Tanz, Theater, Performance, Musik, in der Natur unter der Begleitung und in enger Zusammenarbeit von und mit Künstlern und Pädagogen und der Verwirklichung von künstlerischen Ideen der Kinder und Jugendlichen. Das Projekt ist prozessorientiert und die Qualität macht sich vor allem in den Aktionswochen und nicht ausschließlich in der Endpräsentation (Werkschau) bemerkbar.

2018 fanden in den Osterferien eine Projektwoche zum Thema Luft und Insekten statt mit großer Aufführung im Wald, eine Woche zum Thema Wasser mit Filmpremiere im Kino. Weiter ging es in den Sommerferien zum Thema Wasser und Erde und in den Herbstferien zum Thema Feuer und Freiheit.  Fast 100 Kinder und Jugendliche aus Freiburg nahmen am Projekt teil. Das Projekt hat viel Lebens-Raum für Kreativität, Freude und Freundschaft geboten. Der Schwarzwald und die Dreisam wurden künstlerisch erlebt und von Kinderlachen belebt.