KuBi Beitragsbild Lesenswert 1960×920

Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg – neue Perspektive

Die aktuelle Phase des Programms „Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg“ endet zum 31. Juli 2019. Nun eröffnet sich eine Perspektive für die Weiterführung des Landesprogramms. Auf Initiative der Grünen-Landtagsfraktion wurden dafür Mittel für die zweite Jahreshälfte 2019 in den Nachtragshaushalt aufgenommen. Wie die Übergangsphase inhaltlich ausgestaltet wird, bespricht die LKJ in den nächsten Wochen mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport.
Eine Weiterführung des Programms ist damit im jetzigen Umfang für eine Überbrückungszeit bis zum nächsten Doppelhaushalt des Landes ermöglicht. Dies freut auch die in Freiburg beteiligten Akteure der Kunst- & Kulturszene sowie die vier beteiligten Schulen (Albert-Schweitzer-Schule I, II & III sowie die Schneeburg-Grundschule). Einen Überblick über die Vielfalt der Freiburger Projekte finden Sie hier.