KuBi Beitragsbild Ausschreibung 1960×920

Landesamateurtheaterpreis LAMATHEA – jetzt bewerben

Das Land Baden-Württemberg sucht die herausragendsten Amateurtheaterproduktionen der letzten beiden Jahre! Bis zum 1. April 2019 können sich alle außerberuflichen Ensembles der Darstellenden Kunst aus Baden-Württemberg mit Produktionen, die im Zeitraum von 1. April 2017 bis 31. März 2019 Premiere hatten oder haben, um den Landesamateurtheaterpreis bewerben – in den Kategorien

  1. Freilichttheater
  2. Innenraumtheater
  3. Mundarttheater
  4. Puppen- und Figurentheater
  5. Theater mit Kindern und Jugendlichen
  6. Theater mit soziokulturellem Hintergrund
  7. sowie der (undotierten) Sonderkategorie Lebenswerk / Bürgerschaftliches Engagement.

Die sechs Spielkategorien sind mit einem Preisgeld von jeweils 2.000 Euro ausgeschrieben.

Eine ehrenamtliche Fachjury, bestehend aus ExpertInnen des Amateurtheaters sowie VertreterInnen der professionellen Theaterszene, nominiert in jeder Kategorie bis zu drei Produktionen, aus denen sie jeweils einen Preisträger wählt. Die Veröffentlichung der Juryergebnisse erfolgt im Juni 2019. Die Preisträger verpflichten sich, ihre prämierten Produktionen auf dem zweitägigen Festival (siehe 2.) aufzuführen (gilt NICHT für die Kategorie „Freilichttheater“: Die Preisträgerinszenierung in dieser Kategorie wird beim Preisträgerfestival als Videoaufzeichnung gezeigt) und an der Preisverleihungsmatinée am 3. November (siehe 3.) teilzunehmen.