Was bedeutet Freiheit? 30 Jugendliche haben sich die Frage gestellt, was Freiheit für sie bedeutet. Eine Möglichkeit der Auseinandersetzung fanden sie in dem Musical „Linie 1“ von Volker Ludwig und Birger Heymann.

Dieses erzählt die Geschichte von einem Mädchen, das sich auf der Suche nach Abenteuer und der großen Liebe nach Berlin begibt. Während der Fahrt mit der U-Bahn Linie 1 wird sie mit den verschiedensten Menschen und deren Schicksalen konfrontiert. Der Kontakt mit den Menschen lehrt sie die Bedeutung von Leben und Überleben in der Großstadt, von Hoffnung und Anpassung, von Mut und Selbstbetrug.
Ein Stück zum Lachen und Weinen, zum Träumen – und zum Nachdenken über sich selbst.

Das Musical „Linie 1“ wurde als GECKO-Projekt von Jugend-Pro-Arte gemeinsam mit 30 Jugendlichen aus verschiedenen Freiburger Schulen eineinhalb Jahre lang erarbeitet. Unter der Leitung von Chantal Kohlmeyer (Tanz), Elisabeth Gööck (Schauspiel) und Elias Götte(Musik)  wird das Projekt durch den Innovationsfond Kulturkonzept des Kulturamtes der Stadt Freiburg gefördert.