Ein Kooperationsprojekt des Bertholdgymnasiums, mit Schülern der Gehörgeschädigtenschule in Stegen.

Anhand eines inneren Monologs, in einer Art Selbstgespräch, sollen die Schüler Bilder und Projektionen von dem, was sich in ihrem Kopf abspielt, nach außen in einem 12 qm großen Raum (Black Box) projektieren und diesen bespielen.Wie sie dies machen möchten, ist jedem selbst überlassen. Mit Projektionen, Performances, Malereien.